Druckversion von "Öffentliche Trauerfeier für Tomi Ungerer in Strasbourg" auf webjournal.ch


Artikel vom 14.02.2019

Trauer

Öffentliche Trauerfeier für Tomi Ungerer in Strasbourg

Mitteilung des Diogenes-Verlages Zürich

Von Redaktion

Einige haben es vielleicht schon vernommen oder auch nicht: Aufgrund des Ablebens von Tomi Ungerer wird diesen Freitag, 15. Februar 2019, 10 Uhr, in der Kathedrale von Strassburg eine öffentliche Trauerfeier für den «elsässischsten aller Elsässer», dem begnadeten Zeichner und Autoren von Skandal- und Kinderbüchern, abgehalten.



«Le Brigand est mort» - der Wegelagerer ist tot. So nimmt Dany Jung auf seiner Illustration zum Tod seines Künstler-Freundes Bezug auf Tomi Ungerers berühmte Kinderbuch-Geschichte «Die Drei Räuber». Le Brigand heisst aber auch Räuber, also mit Tomi waren es vier, doch bleiben immer noch «Die Drei Räuber»: Und sicher noch lange über denTod ihres Schöpfers hinaus, als eine der herzergreifendsten Geschichten aus der tiefen kindlichen Seele des grossen Strassburgers. Zeichnung mit liebenswürdiger Genehmigung von Dany Jung, F-26130 Solerieux © 2019 Für mehr hier klicken:

Wie der Diogenes Verlag Zürich am Mittwoch, 13. Februar 2019, mitteilte, organisiert die Stadt Strasbourg und das Musée Tomi Ungerer, Centre Internatinional de l’Illustration, diese Trauerfeier. Damit unterstreicht die Stadt die Bedeutung, die sie ihrem weltberühmten Sohn zuerkennt.

Wer sich nach der Trauerfeier verpflegen will, kann versuchen, ob in Tomi Ungerers Lieblingsbeiz, der zum Cabaret von Roger Siffer gehörenden «Choucrouterie», noch Reservationen entgegengenommen werden: Telefon 0033 3 88 36 52 87 Adresse: 20 place de St-Louis.

Von Redaktion

Für weitere Informationen klicken Sie hier:

https://www.diogenes.ch/leser.html

http://www.danyjung.fr/



Druckversion erzeugt am 18.09.2019 um 22:52