Nachricht vom 10.07.2018- 17:06

Raubüberfall in Rodersdorf

RODERSDORF SO. 10.7.2018.- Am Dienstag, 10. Juli 2018, um 10.30 Uhr, überfielen zwei maskierte Räuber den Dorfladen von Rodersdorf (Kt. Solothurn im Leimental). Sie bedrohten die Angestellten mit einer Fastfeueraffe, gaben zwei Warnschüsse ab und erbeuteten mehrere hundert Schweizer Franken. Anschliessend füchteten Sie mit einem schwarzen Auto mit französischen Nummernschildern wahrscheinlich über die Grenze beim französischen Zollamt Leymen.

Die Solothurner Polizei leitete in Zusammenarbeit mit der basellandschaftlichen Polizei und der französischen Gendarmerie eine grossangelegte binationale Suchoperaition ein, die von einem Polizeihelikopter aus der Luft unterstütz wurde, berichtet die französische Tageszeitung «Journal l’Alsace» via ihren online-Infokanal.

Dabei konnte die französische Gendarmerie am Mittag lediglich ein schwarzes Auto auf einem Gelände einer stillgelegten Fabrik nahe der Strasse RD12b Richtung Hagenthal-le-Bas feststellen, wobei bislang noch nicht klar ist, ob es sich um das Auto der Täterschaft handelt.

Die Suche und die binationale Aktion geht inzwischen weiter. Dienstag, 10. Juli 2018, 17.06 Uhr.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dank für Ihr Verständnis.