Neue Artikel auf webjournal.ch

Ottokars Cinétips

Rassistisch motivierte Polizeigewalt

Der Film des Monats: Demnächst im «kult.kino Atelier» in Basel

Von Ottokar Schnepf



Michael B. Jordan als Oscar Grant


Mit «Fruitvale Station» kommt ein Film ins Kino, der mich erwischt hat, emotional sowieso, aber auch physisch: Gänsehaut, Tränen, Benommenheit nach dem Abspann und das Gefühl, dass der Film noch stundenlang in meinem Kopf weiterläuft. Für mehr hier klicken: Mehr...

Atomkraftwerke

Fessenheim soll «Vorzeigeprojekt» werden

Der Oberrheinrat will, dass der Abbruch des Atomkraftwerkes der Innovation und Forschung dient

Von Redaktion



Wegkreuz bei Fessenheim: Sinnbildaufnahme, die unterstreichen will, wie die Menschheit bedenkenlos mit Technik umgeht, bevor sie sich über deren Probleme bewusst ist. © foto@jplienhard.ch 2013


Der schweizerisch-deutsch-französische Oberrheinrat will die Ängste elsässischer Gemeinden vor einer Schliessung des Atomkraftwerks Fessenheim ernst nehmen. Mit einer Pressemeldung vom Dienstag, 10. Dezember 2013, fordert er Abklärungen, wie Fessenheim zu einem europäischen Vorzeigeprojekt für Innovation und Forschung im Bereich Rückbau von AKW werden kann. Hier klicken für mehr Mehr...

Nekrolog

Nelson Mandela besuchte Strassburg

Er wurde von der damaligen sozialistischen Bürgermeisterin empfangen

Von Redaktion



Wo Rouget de Lisle die von ihm komponierte Revolutionshymne vorspielte, trug sich Nelson Mandela ins Gästebuch der Stadt Strassburg ein. Die Bürgermeisterin (links) Trautmann mit Nelson und seiner Frau Winnie Mandela im historischen Hôtel de Ville. Foto Ernest Laemmler/Achives Journal l'Alsace


Die Strassburger Politikerin und Europaabgeordnete Catherine Trautmann empfing den am Mittwoch, 5. Dezember 2013, verstorbenen Nelson Mandela am 13. Juni 1990, nur wenige Monate nachdem er aus dem berüchtigten Gefängnis Robben Island in Südafrika freigelassen wurde. Hier klicken für mehr… Mehr...

Rechtspopulismus

Rechtspopulismus in Deutschland wird immer lauter

Populisten wie Thilo Sarrazin fischen schamlos in hasserfüllten Gewässern

Von Redaktion



Das deutsch-französische Internet-Portal von Kehl/Strassburg spricht Klartext mit Verweis auf die Verantwortung der «Volksparteien» CDU/PS/UMP/SPD… Bild: Screening des französischen Artikels auf dem Portal.


Wie in Frankreich erstarken auch in Deutschland die Extremrechten, schreibt das deutsch-französische Internet-Portal eurojournal.net am Dienstag, 26.November 2013. Diese Entwicklung werde befördert, weil die «Volksparteien» nur schwach dagegenhalten und damit einem Klima Vorschub leisten, «das einem durch die schamlos geäusserten Hasstiraden den kalten Schauer über den Rücken treiben lässt». Hier klicken für mehr… Mehr...

Grenzgänger

Grenzgängervereinigung ruft zu Autobahn-Blockade auf

Streit um Krankenkassenzwang

Von Redaktion



Enormer Aufmarsch der elsässischen Grenzgänger zur Protestversammlung in Mulhouse im ParcExpo: rund 4’000 wütende Mitglieder der Grenzgänger-Verenigung CDTF. Foto: Thierry Gachon, Journal l'Alsace online. mfG


MULHOUSE Die elsässische Grenzgängervereinigung «Comité de défense des travailleurs frontaliers» (CDTF) ruft zu einem Protestmarsch auf der A35 vom EuroAirport zur Grenze auf, wie an einer ausserordentlichen Versammlung von rund 4’000 Grenzgängern am Freitag, 22. November 2013, im Parc-Expo von Mulhouse angekündigt wurde. Angestrebt ist eine Beteiligung von zumindest 10’000 der 19’000 Mitglieder. Hier klicken für mehr Mehr...

Newsletter

Unbedingt lesen!

Wegen Spam-Attacken müssen Sie Ihren Eintrag hier verwalten

Von Redaktion

Leider mussten wir unsere Rubrik «Newsletter» mit den Knöpfen für Abonnieren/Abbestellen und den beiden Eingabefeldern für Namen und eMail-Adresse sperren (ganz unten links), weil sie Opfer von Spam-Attacken geworden ist. Unser Programm ist in die Jahre gekommen, so dass wir uns so behelfen müssen, indem Sie zur Verwaltung Ihrer Angaben hier auf die roten Pfeile klicken müssen: Mehr...

Theater Basel

Der neue Basler Theaterdirektor kommt aus Wien

Andreas Beck wird die Nachfolge von Georges Delnon anstreten

Von Redaktion



Von Wien von Basel: Der «Neue» Andreas Beck. Foto zVg.


Der Verwaltungsrat der Theatergenossenschaft Basel und seine Findungskommission haben an einer Pressekonferenz am Donnerstag, 17. Oktober 2013, ihre Wahl bekannt gegeben, die einstimmig ausfiel: Beim neuen Intendanten handelt es sich um Andreas Beck (48), langjähriger Direktor und Geschäftsführer des Schauspielhauses Wien. Er tritt sein Amt im Theater Basel ab Spielzeit 2015/2016 an.

Mehr...

La Grande Guerre

Grösstes grenzüberschreitendes Museumsprojekt lanciert

«La Grande Guerre»: 2014 werden 25 Ausstellungen in Museen des Dreilandes in Frankreich, Deutschland und der Schweiz eröffnet

Von Redaktion



Wo sich überall die Ausstellungsorte zum Thema «La Grande Guerre» im Dreiland befinden: Sogar bis nach Karlsruhe und der Speyer im Norden und bis Porrentruy im Süden. Und noch etwas zeigt die Karte des «Netzwerk Museen», respektive das visionäre Projekt von Ideengeber Markus Moehring: War früher der Rhein die Grenze zwischen Frankreich im Westen und Deutschland im Osten, ist der Strom heute gewissermassen das Rückgrat Europas. Wie sich doch die Zeiten ändern…


1914 brach der Erste Weltkrieg aus. Im kommenden Jahr 2014 sind seither 100 Jahre vergangen. Doch politisch und menschlich hat die noch heute in Frankreich «Der Grosse Krieg» geheissene Katastrophe bis heute spürbare Konsequenzen verursacht. Anlass auch, um die Hintergründe und Ursache in einem ambitionierten grenzüberschreitenden Museums-Projekt in allen drei Länderteilen des Dreilandes aufzuzeigen zu versuchen.

Mehr...

Lörrach

Mit Fotoreportage und Infos am Schluss

Wie Lörrach sich den Nazis beugte

Sonderausstellung «Lörrach und der Nationalsozialismus» geht am 13. Oktober 2013 sehr erfolgreich zu Ende

Von Redaktion



Blickfang im Treppenhaus des Dreiländermuseums zur Ausstellung «Lörrach im Nationalsozialismus»: So beflaggt war ganz Lörrachs Innenstadt, zumal die Basler- und Tumringer-Strasse, die damals «Adolf-Hitler-Strasse» hiess. © foto@jplienhard.ch 2013


Die ausserordentlich gut besuchte zeitgeschichtliche Sonderausstellung «Lörrach und der Nationalsozialismus» im Dreiländermuseum ist nur noch bis zum 13. Oktober 2013 zu sehen. Das Interesse der Lörracher Bevölkerung und von Besuchern aus der gesamten Region war anhaltend gross. Immer wieder fanden intensive Gespräche statt. Bevor die Ausstellung am Sonntag, 13. Oktober 2013, endet, gibt es noch zwei öffentliche Führungen.



Hier wird deutlich, wie das Zitat von Kuonis Handbuben Seppi in Schillers «Wilhelm Tell» jeweils beim Schweizer Publikum gewirkt haben muss, während deswegen das Stück in Deutschland verboten war: «Die braune Liesel kenn ich am Geläut». Wer bislang nur die üblichen Schwarzweiss-Fotos kannte, muss hier staunen ob der martialischen Uniformen, vielleicht noch mehr, ob der faschistischen Phantasie, und wahrscheinlich sind solche Lumpen immer noch irgendwo auf einem Estrich in Lörrach eingekamphert… © foto@jplienhard.ch 2013

Mehr...

Elsass - Kultur

Schweizerisch-elsässisches Film-Open-air in Durmenach

Am 10. August 2013: «D'r Herr Maire» von 1939 von Félix Beaujon in elässischer Sprache und französischen Untertiteln auf dem Dorfplatz

Von Redaktion



DURMENACH. jpl.- Ein besonderer filmischer Leckerbissen - «en plein air» - bietet das Sundgauer Dörflein Durmenach am kommenden Samstag, 10. August 2013: «D’r Herr Maire», des franco-schweizerischen Produzenten Félix Beaujon wird in der Fassung von 1939 in elsässischer Sprache und teilweise mit französischen Untertiteln aufgeführt.

Mehr...

Auf der Startseite finden Sie jeweils die zehn aktuellsten Artikel. Ältere Artikel können Sie in den entsprechenden Rubriken nachlesen oder über die Suchfunktion suchen.


Anzeige:

Bachletten-Buchhandlung



Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.