Basel - Allgemeines

Artikel vom 24.10.2004

Wahlen BS

DIE DEFINITIVEN ZAHLEN VON 22.26 UHR

Linksrutsch im Grossen Rat

Zanolari ohne Chancen - Tschudi hinter Herzog und Morin muss am 28. November 2004 zum 2. Wahlgang antreten

Von Redaktion



Wiedergewählt (nach Wählerstimmenanteil von links nach rechts): Eymann, Schild, Lewin, Conti und Schneider.

BASEL.- Die Linken haben im Basler Grossen Rat kräftig zugelegt, und zugelegt haben auch die Grünen. Der Höhenflug der SVP hingegen dürfte gestopp sein. Die Schweizer Demokraten jedoch sind ganz draussen, wie auch die sogenannte Schweizer Bürgerpartei die Fünf-Prozent-Hürde nicht schaffte. Die Stimmbeteiligung betrug immerhin 45,4 Prozent. Am Schluss dieses Artikels finden Sie die definitiven Zahlen zu den Wahlen in den Grossen Rat von Sonntag, 24. Oktober 2004, 22.26 Uhr.

Mehr...

Artikel vom 19.10.2004

Kriminalität

«Ostererweiterung» in Basel

Kriminaltourismus an der «Tagesordnung» - was ist los in Basel?

Von Jürg-Peter Lienhard



Lohnendes Reiseziel Basel/Schweiz: Kriminaltourist secklet unerwischt davon…

BASEL.- Keine zwei Tage vergehen, bis die Polizei wieder Verbrechen von Kriminaltouristen meldet. Die Täter stammen aus dem Osten und kennen keine Hemmungen; sie schlagen blitzschnell zu, hart und gnadenlos und stets lebensgefährlich für die Überfallenen.

Mehr...

Artikel vom 19.10.2004

Wirtschaftskriminalität

Verhaftet: Behring und Konsorten

Was zu erwarten war ist eingetroffen

Von Redaktion



Seifenblase geplatzt: Nobelfresser Dieter Behring wanderte ins Kittchen. Foto: Claude Giger, Basel © 2004

BASEL. Der umstrittene Finanzmann Dieter Behring ist zusammen mit weiteren vier Personen in einer umfangreichen Aktion in Zürich, Zug, Aargau und Basel-Stadt verhaftet worden. Zur Verhaftung hat der Verdacht auf Anlagebetrug mit einer Deliktsumme von «mehreren hundert Millionen Franken» geführt.

Mehr...

Artikel vom 18.09.2004

Glossierender Bericht

«Die Leser» können nicht lesen!

Ivo Bachmann, der neue Chefredaktor der baz stellte sich dem Publikum in der Kaserne

Von Jürg-Peter Lienhard



Einsamer Chefredaktor im Angesicht eines vorurteilbehafteten Publikums: Ivo Bachmann (43). Foto: J.-P. Lienhard, Basel © 2004

BASEL.- In seiner Haut wollte ich nicht stecken - er bezieht Prügel, wo man ihn trifft: Ivo Bachman, seit neun Monaten Chefredaktor der «neuen» Basler Zeitung (baz). Immerhin hat er mit der neugestalteten baz einen frischen Wind in die vor Routine erstarrte Lokalzeitung gebracht - was nicht alle Interessenvertreter goutieren…

Mehr...

Artikel vom 17.09.2004

9. Dreiländerkongress

«Eiserner Vorhang» Dreiländer-Medien

«Interesse an grenzüberschreitenden Kontakten» heisst «Fressen und Saufen»…

Von Jürg-Peter Lienhard



Grafisch etwas dünnhäutig: Das Logo des diesjährigen 9. Dreiländer-Kongresses in Basel. Combo: red.

BASEL.- Rund 500 Politiker, Wirtschaftsleute und Medienschaffende trafen sich in Basel zum zum 9. Dreiländerkongress «Medien und Kommunikation am Oberrhein». Jeder Teilnehmer durfte einen Ordner von 1900 Gramm Gewicht (!) schwarz auf weiss und dasselbe auch auf CD getrost mit nach Hause tragen…

Mehr...

Artikel vom 07.09.2004

Vortrag

Islamische Welt und der Nahe Osten

Arnold Hottinger im Gespräch über sein neustes Buch

Von Redaktion



Arnold Hottinger, einstmals «rasender Reporter» im Orient, ist wohl einer der letzten grossen Journalisten seiner Klasse.

Dienstag, 7. September 2004, 20 Uhr in der Offenen Kirche Elisabethen in Basel.

DRINGEND EMPFOHLEN: Vorverkauf in der Buchhandlung Bider & Tanner, 061 206 99 99
Abendkasse: 10 Franken

Mehr...

Artikel vom 04.09.2004

Medien

Neue baz: Null…

Ein neues Kleid für eine alte Dame: Die Basler Zeitung nennt sich seit Freitag, 3. September 2004, nur noch in Minuskeln geschrieben «baz». Wir haben die «Neue» für Sie mal durchgeblättert.

Von Jürg-Peter Lienhard



Holen Sie sie: Die erste Nummer der neuen baz kostet ganze null Franken!

BASEL.- Freitag, 3. September 2004, 23.35 Uhr, an der Hochbergerstrasse: In der Spedition quellen aus den Transportschienen die ersten Exemplare der gelifteten neuen Basler Zeitung, die neu nun auch nur noch klein geschrieben «baz» heisst.

Mehr...

Artikel vom 03.09.2004

Lebensqualität

Die Basler Rhybadhysli-Saga

Einer der «Retter» der beiden letzten Rhein-Badanstalten, André d'Ausjourd'hui, erinnert sich, und der Schriftsteller Hansjörg Schneider besingt die Badefreuden in Basels stolzem Strom

Von Redaktion



Die Gründer-Rothäute des Vereins «Rheinbad St. Johann»: Der entzückende Rücken von Ruedi Bantle, der sonnenbebrillte André d'Aujourd'hui und der fotografierende Vogelkundler Rod Kunz verstehen etwas, was so manchem Gschaftelhuber guttäte: nämlich Faulenzen.

Der Besuch der Rheinbäder und das Schwimmen im Rhein bedeutet für viele Menschen «Lebensqualität».
Beim Betreten eines Rheinbads lässt man für einige Zeit den Alltag hinter sich und kommt in eine andere Welt. Zum einen kann man sich erholen, beim Sonnenbaden oder beim Schwimmen, anderseits hat ein Rheinbad soziale Funktion als Begegnungsort.

Mehr...

Artikel vom 27.08.2004

Verkehrssicherheit

Brummis - rollende Gefahrenbomben auf der Autobahn!

Arlarmierend hohe Anzahl von Beanstandungen bei ausländischen Lastwagen: Von Alkohol bis Nichteinhalten der Ruhezeiten

Von Redaktion



Brummi-Kontrollen sind nötiger denn je: Zuviele Lastwagen weisen Mängel auf. Foto: Polizei Baselland

BASEL/WEIL-AUTOBAHN (CH/D).- Das ist Wildwest auf der Autobahn: Die Hälfte aller Lastwagen, die während der zweijährigen Zusammenarbeit von Schweizer Polizei und Schweizer Grenzwacht zu einer zweistündigen technischen Intensiv-Inspektion am Autobahn-Zollamt Weil/Basel herausgepflückt worden waren, verursachten teils schwerwiegenden Beanstandungen. Der Schluss liegt nahe, dass stets jeder zweite Camion, der die Schweiz durchquert, eine fahrende Zeitbombe ist!

Mehr...

Artikel vom 21.08.2004

Verkehr

Statt Uniform «Dienstkleider»

Das Fahrdienstpersonal der BVB wird adretter eingkleidet

Von Redaktion



Ob es sich bei diesen «BVB-Hübschen» um Models handelt, oder ob dies «echte» BVBler sind, stand nicht in der Pressemitteilung. Könnte schon sein, dass die «echten» BVBler nur am Centralbahnplatz die bekannten grimmigen Trämlergesichter machen - wenn sie auf Jagd nach Fussgängern sind - sonst aber wie die Mannequins auf dem Foto strahlen? Foto: BVB 2004

Ab Montag, 23. August 2004, trägt das BVB-Fahrpersonal erstmals die neue, moderne Dienstkleidung, welche die alte, in die Jahre geratene Uniform ersetzt.

Mehr...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.