Basel - Allgemeines

Artikel vom 03.05.2005

Pathologie

Postume Diagnose: Magenkrebs!

Basler Pathologen glauben die Todesursache Napoleons aufgrund der Bundweite seiner Hosen diagnostiziert zu haben

Von Jürg-Peter Lienhard



Vorher-/Nachher-Vergleich von Napoleons Hosenbund ergab die postume Diagnose: Magenkrebs! Fotos: TeleBasel



BASEL. Muss das letzte Kapitel im Leben Napoleon Buonapartes neu geschrieben werden? Nicht hinterlistige Vergiftung durch seine Todfeinde, die Engländer, haben seinem Leben ein Ende gesetzt, sondern eine der damals häufigsten Erkrankungen - der Magenkrebs. Der in Basel tätige Pathologe Alessandro Lugli und sein Team jedenfalls glauben, die Todesursache des je nach Lesart «Heroen» oder «Diktators» statistisch erforscht zu haben.

Mehr...

Artikel vom 02.05.2005

Tiere

Polizei auf Straussenjagd

Laufvögel brachten einen ganzen Trupp der Basler Hermandad ins Schwitzen

Von Redaktion



Können schneller secklen als die Polizei erlaubt: Nandus.



BASEL. pol.- Für einmal war bei der Basler Kantonspolizei Vogel-Strauss-Politik gefragt - und dies im wörtlichen Sinne. In Bettingen mussten am Montag, 2. Mai 2005, drei geflüchtete Straussenvögel eingefangen werden. Acht Mitarbeiter und zwei Stunden harte Arbeit waren erforderlich, um die Flüchtlinge wieder ihrem Besitzer übergeben zu können.

Mehr...

Artikel vom 25.04.2005

Sicherheit

Baden im Rhein ohne Verbote

Blaue und rote Zonen sollen Gefahren für Schwimmer mindern helfen

Von Redaktion



Rheinschwimmen: Statt mehr Verbote gilt nun mehr Vorbeugen. Notfunker-Einsatzleiter Daniel Horisberger an einem früheren Massen-Rheinschwimmen.

BASEL. reg.- Das Schwimmen im Rhein bleibt weiterhin und ohne zusätzliche Verbote erlaubt. Hingegen soll die Prävention massiv verstärkt und der Rhein in eine blaue (ungefährliche) Schwimmzone und eine rote (gefährliche) Schiffahrtszone eingeteilt werden.

Mehr...

Artikel vom 13.04.2005

Erziehung

Karriere im Zolli

Arbeiten für und mit Tieren ist für viele Kinder eine attraktive Freizeitbeschäftigung

Von Jürg-Peter Lienhard



Die verspielten Zwerggeissen im Basler Zoologischen Garten sind die erste Stufe in der Beziehungs-Karriereleiter zwischen Kind und Tier, wie es der Kinderzolli vermitteln will. Alle Fotos: J.-P. Lienhard, Basel © 2005



BASEL.- Karriere im Zolli machen - grassiert dort nun auch das Manager-Fieber? Gemach, die «Karriere-Leiter» meint die Annäherung von Kindern zu den Tieren des Kinderzollis: Im Umgang mit den zutraulichsten und neugierigsten Bewohnern der Gehege, den Zwergziegen, lernen Kinder von Mal zu Mal auch mit grösseren und weniger «pfleglichen» Tieren umzugehen. Eine «Beziehungs-Karriere» gewissermassen, die über die Pfauen-Geissen bis zu Lamas und Ponys absolviert werden muss.

Mehr...

Artikel vom 11.04.2005

Konfliktarbeit

Nicht alle Afrikaner sind Drogendealer

«Polizei und Migration aus Westafrika» - ein Basler Pilotprojekt

Von Redaktion



Traurig aber wahr: Schwarzafrikanische Drogendealer sind ein Problem, das in ganz Europa Einzug hält. Schlimm ist zudem, dass diese Kriminellen allgemeine Vorbehalte gegenüber ihren anständigen Rassegenossen schüren.



BASEL. pol.- Besonders in den städtischen Zonen verursachen einzelne Gruppen von Personen aus Westafrika im Zusammenhang mit dem Kleinhandel von illegalen Drogen grosse Probleme für Polizei und Justiz. Der Umgang mit diesen zum Teil renitenten, gewaltbereiten und ehrverletzenden Kleindealern ist schwierig und belastend.

Mehr...

Artikel vom 27.02.2005

Abstimmungen

Viermal Ja

Keine Chance für Erlenmatt-See

Die Zahlen

Von Redaktion



Schnee am Abstimmungssonntag in Basel - hier mit eingeschneitem Gartensitzplatz und 4 Grad minus: Die Redaktion von www.webjournal.ch sucht DRINGEND eine Büroräumlichkeit auf Sizilien…



Die Stimmberechtigten des Kantons Basel-Stadt haben alle vier kantonalen Vorlagen angenommen.

Mehr...

Artikel vom 05.01.2005

Stadtplanung

Gewöhnungsbedürftiges Projekt

Die Stadt-Casino-Gesellschaft hat am 5. Januar 2005 das Neubauprojekt in Basels Zentrum vorgestellt

Von Redaktion



Computeranimiertes Modell des Stadt-Casinos Basel am Barfüsserplatz



BASEL.- Die irakische Stararchitektin Zaha Hadid hat den Wettbewerb für den Neu- und Umbau des Stadt-Casino Basel gewonnen. Läuft alles rund, soll das Hundert-Millionen-Projekt mitten in der Innenstadt 2009 eröffnet werden.

Mehr...

Artikel vom 30.12.2004

Silvester

Die Spätfahrten der BVB

Detaillierter Fahrplan für die Silvesternacht via untenstehendem Link abrufbar

Von Redaktion




BASEL. bvb.- In der Silvesternacht 2004/2005 verkehren die Trams und Busse der BVB-Linien 3, 6, 8, 14, 16 und 34 praktisch durchgehend. Grundsätzlich bis zirka 3 Uhr, und in den frühen Morgenstunden bereits ab zirka 5 Uhr.

Mehr...

Artikel vom 30.12.2004

Silvester

Gratis Tram, Feuerwerk und Glühwein

In Basel kann man zwischen Korkenknallen, Raketendampf und Besinnlichem wählen

Von Redaktion



Schon zum fünften Mal hintereinander dürfen Basler Dank mehrheitlich privater Initiative ein spektakuläres Silvester-Feuerwerk am Rhein geniessen


BASEL. reg/bvb.- In der Silvesternacht kommt die Bevölkerung zum fünften Mal in den Genuss eines grossen Feuerwerks über dem Rhein. Zudem wird an den Rheinufern kostenlos Glühwein an die Bevölkerung ausgeschenkt. Die traditionelle und eher besinnliche Silvesterfeier wird auf dem Münsterplatz abgehalten.

Mehr...

Artikel vom 30.12.2004

Strassenverkehrsgesetz

An Silvester Gratistram in Basel!

Gemeinsame Aktion der Polizeien Basel-Stadt und -Land zur Einführung der 0,5 Promillegrenze für Alkohol und der Nulltoleranz für Drogen

Von Jürg-Peter Lienhard



Gratistram unscheinbar propagiert - allerdings nur für die lange Silvesternacht: Flyer-Hülle mit dem versteckten Hinweis aufs Gratisticket für die TNW-Verkehrsbetriebe.


BASEL.- Haben Sie ihn auch fortgeworfen, ohne ihn genau angesehen zu haben? Vielleicht, weil Sie sich die Botschaft längst hinter die Ohren geschrieben haben? Dann haben Sie etwas vorschnell gehandelt: Der «Flyer» der Basler Polizeien, der über das Inkrafttreten des Gesetzes zu den Drogen-Limiten im Strassenverkehr ab 1. Januar 2005 informiert, ist ein Gratisticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Region Basel an Silvester.

Mehr...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.