Basel - Allgemeines

Artikel vom 17.10.2006

Basel - Allgemeines

Kann Basel dem Ecomusée helfen?

Regierugnsrat Guy Morin antwortet am Mittwoch, 18. Oktober 2006, 15 Uhr, im Basler Grossen Rat auf die Interpellation von Christian Egeler (FDP) betreffend Ecomusée d'Alsace

Von Redaktion



Aktuelle Titelseite der deutschsprachigen Homepage des Ecomusée d'Alsace: www.eco-museum.ch mit dem Aufmacher-Artikel über die unzähligen Freiwilligen, die das Rückgrat des Freilichtmuseums bedeuten.



Der ehemalige Basler Regierungsrat Hans-Martin Tschudi (DSP) hat Spuren hinterlassen, die jetzt wieder im Grossen Rat zur Sprache kommen. Die abgestandene Suppe muss nun der amtierende Regierungsrat Guy Morin auslöffeln…

Mehr...

Artikel vom 03.10.2006

Basel - Allgemeines

Theater Basel sucht Zeitzeugen

Am 1. November 2006 ist es 20 Jahre her, seit der Sandoz-Katastrophe, als der Rhein und der Himmel bei Schweizerhall rot und Marc Moret nicht mal rot vom Lügen wurde…

Von Jürg-Peter Lienhard



Der ROTE FLUSS Rhein am 1. November 1986: Halloween für die Basler Chemie, Halloween für die Umwelt von Basel bis Rotterdam. Rechts im Bild die ausgebrannte Lagerhalle.


Das Theater Basel sucht für das «Nachtcafé» vom 27. Oktober 2006, 23 Uhr, Zeitzeugen, die sich an die «Halloween-Nacht» vom 1. November 1986 erinnern - der Katastrophennacht, als der «gute» Ruf der Basler Chemie in Flammen aufging und der Rhein von Basel bis Rotterdam blutrot vergiftet wurde. Der Titel des «Nachtcafés» heisst denn «Red River» - was aber viel eindrücklicher ROTER FLUSS meint. Hier schon ein Zeitzeugnis vorab:

Mehr...

Artikel vom 28.09.2006

Basel - Allgemeines

Bären-Schwinget im Zolli

Der Basler Zoo beteiligt sich an der Erhaltungszucht der gefährdeten Brillenbären aus den Anden

Von Redaktion



Ursus erectus: Einer der beiden Anden-Brillenbären, die vom Aussterben bewahrt werden sollen, steht auf der Suche nach versteckten Guddiguddis auf die Hintertatzen. Fotos: Th. Jermann, Zoo Basel © 2006


Nach einer längeren Eingewöhnungszeit teilen sich die Brillenbärenmänner Nobody und Chaparri ihre Anlage im Zoo Basel. Selbstverständlich ist es nicht, dass sich die zwei Einzelgänger so gut vertragen. Nach anfänglichen Raufereien können die beiden bereits bei gemeinsamen Siestas beobachtet werden. Der Zoo Basel hält junge männliche Brillenbären, bis diese in einer Zuchtgruppe untergebracht und in einem Erhaltungszuchtprogramm für Nachwuchs sorgen können.

Mehr...

Artikel vom 22.09.2006

Basel - Allgemeines

Aktuell ergänzt am 25.9.2006, 17.58 Uhr

Kamikaze auf der Landstrasse

Erschreckende Bilanz einer kurzen Lastwagenkontrolle an der Grenzacherstrasse in Basel - Gifttransporter in Trinkwassergebiet erwischt

Von Redaktion



Strassen-Vorschriften sind dazu da, um missachtet zu werden: Lastwagen sind oft fahrende Bomben und die Chauffeure Kamikaze-Piloten…


Der unscheinbare Grenzübergang Grenzacherstrasse in Riehen beim städtischen Friedhof «am Hörnli» ist so ein «Lastwagen-Schlupfloch», das der Bereitschaftszug des Verkehrszuges der Basler Kantonspolizei mal unter die Lupe nehmen und stopfen wollte, wie die Polizei am Freitag, 22. September 2006, mitteilte.

Mehr...

Artikel vom 24.08.2006

Basel - Allgemeines

Vergängliche Brautgeschenke

Bei den einen ist im Frühling «Frühling»; die anderen Balzen im Herbst - zum Beispiel die Kapweber-Vögel…

Von Redaktion



Nein, das Bild ist nicht «verkehrt» publiziert: Der Savannenvogel Kapweber baut zuerst das Dach, dann erst das Haus - logisch-biologisch, denn ein Dach schützt schon mal vor Regen, und den gibts in der Savanne mitunter heftig auch…Fotos: Zoo Basel © 2006


BASEL. zoo.- Zwitschernd und flatternd, kopfüber an einem im Rohbau fertig erstellten Einfamilienhäuschen hängend, werben Kapwebermännchen im Zolli zurzeit um heiratslustige Weibchen. Im Vogelhaus herrscht Hochbetrieb.

Mehr...

Artikel vom 24.08.2006

Basel - Allgemeines

Süsse Sauregurkenzeit

«Schweinereien» auf der Theatertreppe

Schamlos in der Öffentlichkeit Porno-Aufnahmen gedreht - aber echte, mit gefährlichen Produzenten

Von Redaktion



Der allerletzte Schrei im Pornobusiness: Treppengeländer-Sex auf der Basler Theatertreppe. Foto aus Handy-Kamera


Der Schreck und die Empörung war «sichtbar» hörbar am Telefon, als der Leser E.G. (Initialen geändert, Name der Reaktion bekannt) sein bizarres Erlebnis auf der Theatertreppe des Basler Stadttheaters schilderte: «Ich kam mit dem Leben davon!», stotterte er, «wäre ich nicht mit einem Mountain-Bike unterwegs gewesen, womit ich über die Baustelle an der Theaterstrasse habe fliehen können, wäre ich jetzt wohl tot!»

Mehr...

Artikel vom 21.08.2006

Basel - Allgemeines

Migrosbank präzisiert Betrugs-Alarm

Keine Kunden-Adressen betroffen

Die «Phishing»-Mail wurde millionenfach an willkürlich ausgewählte Internet-Adressen versandt

Von Redaktion



Die Sicherheit bei der Migrosbank ist gewährleistet: Die Kundendaten sind «wasserdicht».


Mindestens 20 Personen haben sich um acht Uhr am Montag, 21. August 2006, bei der Basler Migrosbank telefonisch nach dem Sachverhalt erkundigt: Ob es zutreffe, dass man einen «Migrosbank»-Link anwählen soll, um die «neuen Schutzmassnahmen der Migrosbank» zu installieren. Die Bank riet deutlich, diese Betrugsmail zu löschen und ergänzte am Dienstag, 22. August 2006, durch ihren Rechtsdienst, dass die Betrüger keinen Zugang zu Kundenadressen hatten, sondern dass sie willkürlich ausgesuchte Adressen aus Spam-Programmen im Internet verwendet haben, und zwar in Millionenauflage, die auch an Personen verschickt wurden, die gar nicht Kunden bei der Migrosbank sind.

Mehr...

Artikel vom 17.08.2006

Basel - Allgemeines

Einen Baum zum Mittagessen

Mesdames, à table, le plat du jour est servi - bon appetit!

Von Jürg-Peter Lienhard



Für alle, die die Sprache der gehobenen Tafelkultur nicht beherrschen: «Es ist angerichtet - zu Tisch bitte, meine Damen! Mahlzeit!» Tisch ist vielleicht etwas übertrieben, und auch die Mahlzeit ist nicht unbedingt höchste Kochkunst - für Elefanten jedoch höchster Genuss: Ein ganzer Baum… (Foto: Zoo Basel © 2006)


zoo.- Kleinholz aus Grobholz machen ist für Elefanten so spielend einfach, wie für Menschen einen Kaugummi kauen. Nur: Elefanten fressen gar einen ganzen Baum aufs Mal!

Mehr...

Artikel vom 31.07.2006

Basel - Allgemeines

Bundesfeier 2006 auf dem Rhein

Es wird doch knallen am Rhein am 31. Juli 2006: Sieben Stunden Attratkionen und Feuerwerk

Von Redaktion



Die Logenplätze fürs Feuerwerk der Basler Bundesfeier auf dem Rhein sind jeweils die Mittlere- und die Johanniter-Brücke - doch diese Plätze sind stets Stunden zuvor besetzt… Die Raketen fliegen jedoch so hoch, dass man das Feuerwerk selbst in Aussenquartieren noch gut sehen kann.



BASEL. reg./red.- Die Bundesfeier am Rhein findet traditionsgemäss am 31. Juli im Rahmen eines grossen Stadtfestes statt. Als eindrucksvoller Höhepunkt steht erneut ein imposantes Feuerwerk auf dem Programm. Weitere Glanzpunkte des siebenstündigen Programms sind eine spektakuläre Motorrad-Hochseilshow über dem Rhein, zahlreiche Live-Konzerte, eine Fallschirmsprung-Darbietung und ein stimmungsvolles Sternenleuchten über Basel.

Mehr...

Artikel vom 26.07.2006

Basel - Allgemeines

Archäologen machten grausigen Fund

Massengrab entdeckt

30 tote Frauen, Kinder und Männer, Opfer der heimtückischen Pest von Ende Mittelalter, kamen nach Leitungsgrabungen zum Vorschein

Von Redaktion



Dicht gedrängt, aber fein säuberlich und pietätvoll begraben: Opfer eines Massensterbens im ärmlichen Aeschen- und Elisabethen-Quartier von Basel.


BASEL. ab.- Bei Leitungsbauten im Bereich der Elisabethenkirche wurde Anfang Juli 2006 in einem ehemaligen Friedhofsareal ein mittelalterliches oder neuzeitliches Massengrab entdeckt. Die Skelette lagen dicht beisammen, wie die archäologische Bodenforschung Basel-Stadt am Mittwoch, 26. Juli 2006, mitteilte. Wahrscheinlich starben die hier beerdigten Menschen an einer Seuche.

Mehr...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.
Sac A Main Louis Vuitton Pas Cher louboutin outlet louboutin uk longchamp sac Louboutin Uk nike pas cher