Artikel vom 03.02.2008

Druckversion

Rubrikübergreifendes

Fotoromanza

Impressions carnavalesques

Bauernregel: Ist das Wetter an der Allschwiler Fasnacht warm und heiter, schiffts erst am Basler Morgestraich weiter…

Von Jürg-Peter Lienhard



Schnappschuss von der Allschwiler Fasnacht. Alle Fotos: J.-P. Lienhard, Basel © 2008


Für die eine oder andere Clique oder Guggemuusig aus Basel sind die katholischen Bauernfastnachten in der Region von Basel oftmals so etwas wie eine Hauptprobe, wenngleich bei den traditionellen Basler Fasnachtsgesellschaften verpönt! Hingegen wohnen mittlerweile viele Basler Stadtflüchtlinge auf der Landschaft, nehmen aber an der Basler Fasnacht teil, die am kommenden Montag, 11. Hornung 2008, schlag 4 Uhr in der Frühe, mit dem sagenhaften Morgestraich beginnt.

Bei diesem Sonnenwetterchen vom Sonntag, 3. Hornig 2008 vor dem Bildschirm kleben geblieben, wäre doch eine Sünde wider die Natur. Sie lockte denn mit einem klarblauen Himmel und versprach mit einem längst abgestreiften Blätterkleid Aussichten «von oben herab» auf die Stadt am Rheinknie. Das nennt man «Fotowetter» - also gute Schuhe angeschnallt und Richtung Allschwiler Wald aufgebrochen. Das Skyline-Panorama von Basel zeigte viel Dunst; der «ausserirdische» Wasserturm war zugesperrt, und man konnte daher nicht zur Aussichtsplattform hinaufsteigen. Also blieb ein Weitermarsch zum «Himmelrych» - so heisst ein Allschwiler Quartier tatsächlich; ein «Paradies» gibt es übrigens auch.

So kam ich also unverhofft zum Allschwiler Dorfkern, wo ich ganz erstaunt feststellte, dass ich die Allschwiler Fasnacht gar nicht erwartet hatte. Aber, wenn ich schon da war, so gabs ein paar schöne Fotos, die ich hier nicht den Lesern von webjournal.ch vorenthalten will. Ob die obgenannte Bauernregel tatsächlich was taugt, hoffe ich für uns Basler nicht - aber sie tuts immerhin um des (Knüppel-)Reimes Willen…


Fotoromanza vom Sonntag, 3. Februar 2008
aus dem Allschwiler Wald und von der Allschwiler Bauernfastnacht. Alle Fotos: J.-P. Lienhard, Basel © 2008





Basler Skyline, Panorama-Aufnahme.




Allschwils Wasserturm muss eine prächtige Aussicht bieten, bei diesem heiteren Winterwetter. Die Öffnungszeiten sind allerdings unbekannt…




Im Hornig kann man sich einen Sonnenbrand holen: Die angenehmeren Seiten des Klimawandels…





Allschwil wehrt sich begreiflicherweise gegen die Aufhebung des Nachtflugverbotes - wenn man die Spuren auf dieser Foto vom Wasserturm unter dem Himmelszelt betrachtet, wird schnell auch klar, warum!




Vorläufig (?) letzter Streich des Allschwiler Zahnarztes und bemerkenswerten Fachmanns Martin Schilling in Sachen Sundgauer Fachwerkhaus: Teils neu ergänztes Fachwerk im Mühligässli - und doch wunderbar gelungenes Ensemble.





Das hat Schilling bei Marc Grodwohl gelernt: Unverputztes Lehm-Gefache - es ist Anschauungsunterricht für künftige Projekte, die es immer noch gibt in Allschwil…


Aber jetzt gehts ab zur Allschwiler Fasnacht…


































Was fehlt auf dieser Foto?








Von Jürg-Peter Lienhard


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!


Anzeige:

PlagScan



Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dank für Ihr Verständnis.