Artikel vom 08.07.2006

Druckversion

Am Radio und Fersehen

«Anggebliemli» mit «Volldampf»

Das Eisenbahnmagazin «Volldampf» strahlt am Montag, 3. Juli 2006, ab 17.05 Uhr, seine zweite Sendung aus, die dem ältsten Basler Tram gewidmet ist

Von Redaktion



Das grasgrüne Basler Drämmli in den Bündner Alpen von Landquart: Frisch gewaschen, neu gestrichen, neu geboren… Fotos: Tam-Club Basel © 2006



Seit nunmehr 111 Jahren sind sie nicht mehr aus dem Basler Stadtbild wegzudenken, die grünen «Drämmli» der Basler Verkehrs Betriebe (BVB).

Das älteste noch erhaltene Basler Tram hat zwar noch keine 111 Jahre auf dem Buckel, aber mit Baujahr 1900 ist der Motorwagen Ce 2/2 47 bereits 106 Jahre alt.

Der Motorwagen wurde durch die Rhätische Bahn in Landquart mit aufwendigen Restaurationsarbeiten gewissermassen nigelnagelneu revidiert und kehrte rechtzeitig zum 111-Jahre-Jubiläum nach Basel zurück. «Volldampf» war dabei und filmte die Stationen und die gloriose Ankunft zum Jubiläumsfest in Basel. Die erste Ausstrahlung ist auf TeleBasel am Montag, 3. Junili 2006, ab 17.05, und danach in Wiederholungen.

Volldampf ist jeden Monat neu im Programm von TeleBasel und zeigt kompakt verpackt 5 Minuten Bilder und Geschichten von der Bahn.

Sendezeiten: 3. – 31. Juli 2006, jeweils um17.05 Uhr. 6./8./9./20./22./23. Juli 2006, jeweils um18.45 Uhr

Weitere Sendezeiten im Teletext von TeleBasel ab Seite 300.
Nächste Sendung: Das Hamburger Miniaturwunderland, ab 7. August 2006



Die alte Dame bei der Abfahrt aus Basel, vor dem «Lifting» - doch Bergluft verjüngt…

Von Redaktion

Für weitere Informationen klicken Sie hier:

• Mehr zur Sendung «Volldampf»

• Mehr zum Tram-Club Basel und zum «Anggebliemli»


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!


Anzeige:

PlagScan



Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dank für Ihr Verständnis.