Artikel vom 24.04.2005

Elsass - Allgemeines

20 Tonnen Fleisch im Wald

Lastwagendiebe bescherten Armen von Strassburg Gratis-Charcuterie

Von Redaktion



Ein gefundenes Fressen im Wald: 20 Tonnen Charcuterie vom Feinsten - wovon Arme zu ihrem Glck nun auch ein paar Bissen abbekommen.



STRASBOURG.- Es gibt nichts, was es nicht gibt - sogar umsonst: Ein Spaziergnger staunte nicht schlecht, als er am Samstagmorgen, 23. April 2005, im Wald von Neuhof bei Strassburg auf einen riesigen Berg von Fleischprodukten stiess. Alles fein suberlich unter Vakuum verpackt, beschriftet und ordentlich palettiert - Wrste, Aufschnitt, Geruchtes. Fleischwaren, die alle noch konsumierbar waren.

Dieser Artikel ist registrierten Nutzern vorbehalten. Um den gesamten Artikel lesen zu knnen, mssen Sie sich fr Abonnement webjournal.ch registrieren oder - falls Sie bereits registriert sind - einloggen.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: Bitte newsletter zusenden Besten Dnak fr Ihr Verstndnis.