Artikel vom 01.01.2005

Druckversion

Das Gedicht zum Wochenende

Kunst des Fühlens und des Schreibens…

…ist die Poesei: Wir verabschieden uns von Christoph Mangolds Wochenend-Gedichten…

Von Redaktion

…und graben künftig jedes Wochenende ein Gedicht aus, das ein Gefühl, einen Sinn, einen Schmerz, eine Wonne, einen Lichtblick oder einfach etwas Schönes ausdrücken kann.

Wir beginnen mit Christoph Mangolds Gedicht «Stille» und vesuchen, jede Woche etwas Neues zu finden. Am nächsten Wochenende haben wir ein Gedicht vom vestorbenen Pessimisten Ewald Käser auf Lager…

Leise

Leise beginnt das Schweigen
atmet die Stille.

Das Schweigen
ein grosses Wort
der Atem die Stille.
Aber was dann
wenn es aufhört.

Hört auf die Stille.

Von Redaktion


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!


Anzeige:

PlagScan



Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dank für Ihr Verständnis.