Artikel vom 28.11.2004

Wahlen/Abstimmungen

Rot-grne Regierungsmehrheit in Basel

Herzog und Morin im zweiten Wahlgang in den Regierungsrat gewhlt - Die Eidgenossen stimmten drei Mal Ja

Von Jrg-Peter Lienhard



Die Neuen in der Basler Regierung: Eva Herzog (SP) und Guy Morin (Grne).

BASEL/BERN.- Am Abstimmungwochenende vom 28. November 2004 sind eidgenssische und kantonale Vorlagen vors Volk gekommen; in Basel kam es zu einer Nachwahl, wobei der von brgerlicher Seite topgesetzte Kanidat, Mike Bammatter, leer ausging. Damit sitzen seit 1950 in der Basler Regierung nun mehrheitlich rote und grne Magistraten. Die Linke und die Grnen konnten offenbar mobilisieren, obwohl die Wahl- und Stimmbeteiligung in Basel-Stadt mit 46,3 Prozent nicht gerade berwltigend war.

Dieser Artikel ist registrierten Nutzern vorbehalten. Um den gesamten Artikel lesen zu knnen, mssen Sie sich fr Abonnement webjournal.ch registrieren oder - falls Sie bereits registriert sind - einloggen.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: Bitte newsletter zusenden Besten Dnak fr Ihr Verstndnis.