Anzeige:
KulturSchweigen

Artikel vom 29.12.2003

Druckversion

Öffentlicher Verkehr

BVB-/BLT-Silvesterfahrpläne

Gültig von Silvester 2003 bis Neujahr 2004

Von Jürg-Peter Lienhard

Was zu Alkohol am Steuer und an der Lenkstange zu sagen ist, ist so langweilig es zu wiederholen - so dass wir uns stattdessen die Mühe gemacht haben, Ihnen lieber Leser, liebe Leserin von webjournal.ch, die Silvester-Fahrpläne von BVB und BLT anzubieten.

Sie haben die Möglichkeit, die Silvesterfahrpläne in zwei Formaten anzusehen oder auszudrucken: PDF und jpeg. Zu den Formaten können Sie anschliessend kurze Erläuterungen lesen. Hier die Auswahl:



Silverster-Fahrpläne im jpeg-Format (2 Seiten):




Das jpeg-Format ist ein Bildformat, das aber auch auf allen Oberflächen sichtbar zu machen ist. Wählen Sie das jpeg-Format, wenn Sie den Acrobat-Reader nicht runterladen möchten oder keine Zeit dafür haben. Allerdings sind die Silvesterfahrpläne im jpeg-Format kleiner und wohl schlechter lesbar als im PDF-Format; insbesondere, wenn man sie ausdrucken will.



Für das PDF-Format brauchen Sie den Acrobat-Reader, den Sie gratis auf unserer Seite runterladen können, indem Sie hier links in den Themen zuunterst auf das Logo von Acrobat klicken. Hierauf kommen Sie zur Seite von Acrobat, wo Sie Ihr Betriebssystem und die Sprache des Programmes wählen müssen. Mit der Gratis-Version von Acrobat-Reader können Sie Dokumente im PDF-Format von allen Betriebssystem lesen, speichern und drucken - nicht aber verändern. Zum Verändern müssen Sie die Vollversion erwerben - was aber nur für wenige spezialisierte Anwender nötig ist.



Von Jürg-Peter Lienhard

Für weitere Informationen klicken Sie hier:

Silvester-Fahrplan Seite 1.pdf

Silvester-Fahrplan Seite 2.pdf


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!


Anzeige:

Latein8



Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dank für Ihr Verständnis.