Artikel vom 03.08.2004

1. August

Mit dem Maul gewackelt ist nicht geredet

Einige Ratschlge an den Redenschreiber fr den 1. August

Von Reinhardt Stumm

Landauf, landab halten Mnner und Frauen aus Politik und Wirtschaft ihre 1.-August-Reden. Manch eine dieser viel beschftigten Persnlichkeiten hat keine Zeit, die Rede selbst zu formulieren, und engagiert einen Ghostwriter. Im Folgenden verffentlichen wir den Brief, in dem ein Redner seinem Redenschreiber letzte Anweisungen gibt.


(Dieser Artikel erschien am 31. Juli 2004 in der Basler Zeitung in der Rubrik Tagesthema Seite 3.)

Dieser Artikel ist registrierten Nutzern vorbehalten. Um den gesamten Artikel lesen zu knnen, mssen Sie sich fr Abonnement webjournal.ch registrieren oder - falls Sie bereits registriert sind - einloggen.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: Bitte newsletter zusenden Besten Dnak fr Ihr Verstndnis.