Artikel vom 13.01.2014

Druckversion

Ecomusée d'Alsace

Eric Jacob wird neuer Direktor des Ecomusée d'Alsace

Nach einer sechsjähigen Periode der Inkompetenz und Renommeebeschädigung sachte neuer Anfang im Freilichtmuseum

Von Jürg-Peter Lienhard



Eric Jacob, der neue Direktor des Ecomusée d'Alsace. Ein Mann des «Fadens», wie man im Elsass den Textilern sagt. Markenzeichen: seine Kleidung, die stets künstlerische Textilerzeugnisse sind. Fotografiert im Parc de Wesserling von © foto@jplienhard.ch 2014


UNGERSHEIM Lichtblick in der verworrenen Geschichte um das Ecomusée d’Alsace bei Mulhouse: Der frühere Direktor des Parks von Wesserling, Eric Jacob, ist zum neuen Leiter des elsässischen Freilichtmuseums berufen worden. Der Historiker aus dem Unterelsass ist perfekt zweisprachig und ein ausgewiesener Touristikfachmann. Auf ihn wartet eine schwierige Aufgabe. Für mehr hier klicken:

Das Ecomusée d'Alsace, von zumeist Freiwilligen aus der ganzen Welt aufgebaut, ist 1984 mit damals 19 Häusern eröffnet worden und bis zum 2006 politisch erzwungenen Zusammenschluss mit dem inzwischen Konkurs gegangenen Freizeitpark Bisocope zu einem Museums-Dorf von über 70 Gebäuden und einer dazugehörigen Hotelsiedlung aus Fachwerk-Bungalows ausgebaut geworden.

Der Gründer des schweizerischen Freilichtmuseums Ballenberg, Max Gschwend, hat den in den siebziger Jahren jungen elsässischen Ethnologen Marc Grodwohl tatkräftig zur Realisierung des Museums-Dorfs angeregt und bis heute begleitet. Grodwohls Leistung zum Aufbau des Freilichtmuseums und zur Erforschung über die ländliche Bau- und Wohnkultur im Elsass ist kulturell unschätzbar wertvoll, zumal es im Elsass weder Heimatschutz noch gesetzlich unterstützte Dorfbildpolitik gibt und dies meist nur vom Bewusstsein von Gemeinden und Hausbesitzern abhängig ist.

Nachdem die Gründer-Equipe um den charismatischen Grodwohl wegen der politischen Favorisierung des Freizeitparks Bioscope durch die Umlagerung der Subventionen gewissermassen «kalt enteignet» wurde, war der Niedergang des mit jährlich über 320’000 Besuchern touristisch erfolgreichen Ecomusée abzusehen: Zurzeit verzeichnet das während der Periode unter Marc Grodwohl (von 1984 bis 2006) auch von den Lotteriefonds beider Basler Kantone, von den Vereinen der Nordwestschweiz und von den Grossunternehmen wie Roche, Schweizer Mustermesse, Postauto, Sandoz oder Migros u.a. unterstützte Museumsdorf angeblich 180’000 Eintritte.

Nach unabhängiger Einschätzung dürfte die 100’000-Grenze aber kaum mehr erreicht worden sein. So sind die Kontakte über die Grenze, von der Equipe um Grodwohl mühsam aufgebaut, gänzlich zum Erliegen gekommen, zumindest sträflich vernachlässigt worden.

Der neue Direktor Eric Jacob ist 48 Jahre alt und ist zurzeit Direktor des historischen Museums von Hagenau bei Strassburg. Der aus Rountzenheim im Bas-Rhin stammende Historiker hat einen beachtlichen Leistungsausweis vorzuweisen: Zu seinem Karrierenbeginn gelang es ihm, dem wirtschaftlich darniederligenden ehemaligen Textilhauptort von St-Maire-aux-Mines in den elsässischen Vogesen (wohin die im Emmental verfolgten Amishen vor ihrer Auswanderung in die USA Zuflucht fanden) eine neue Identität durch das internationale Patchwork-Festival zu verschaffen.

Darauf folgte er dem Ruf in den Park von Husseren-Wesserling, wo er während neun Jahren das Textilmuseum aufbaute und die Park-Gärten mit kreativ gestalteten Ausstellungen zu neuem Leben erweckte. Er war auch aussichtsreichster Kandidat für die dann aber intern besetzte Leitung des Brüglinger Parks in Basel.

Eric Jacob ist sich der sehr kritischen Situation im Ecomusée d'Alsace bewusst, wie er gegenüber webjournal.ch erklärte. Jacob ist zuversichtlich, dass er aufgrund der in den Vorgesprächen spürbar gewesenen Bereitschaft zu einem Neuanfang die Aufgabe unbelastet anpacken kann und will.


Von Jürg-Peter Lienhard

Für weitere Informationen klicken Sie hier:

• Deutschsprachige alte Homepage (eingestellt)

• Das Drama der Inkompetenz

• Der Parc von Wesserling unter der Leitung von Eric Jacob

• Wie Elsässer Politiker 35 Mio. zum Fenster hinauswarfen


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.