Artikel vom 10.05.2004

Menschenwrde

Apropos Haus-Sklaven-Interpellation

Von Reinhardt Stumm

Die Interpellation Nr. 30, den vom Theater Basel als Haus-Sklaven unter Vertrag genommenen Michel-Remo Lussana und hnliche Flle betreffend, ist auf gebhrende Weise beantwortet worden. Nmlich so gut wie berhaupt nicht.

Dieser Artikel ist registrierten Nutzern vorbehalten. Um den gesamten Artikel lesen zu knnen, mssen Sie sich fr Abonnement webjournal.ch registrieren oder - falls Sie bereits registriert sind - einloggen.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: Bitte newsletter zusenden Besten Dnak fr Ihr Verstndnis.