Artikel vom 13.11.2008

Elsass - Wirtschaft

Antony lüftet sein Geheimnis!

Warum reifen beim liebenswürdig-charmanten Sundgauer Käsemeister die besten Käse Frankreichs, ja gar der Welt? Er verriet es bei der Entgegennahme des «Ordre du Mérite» in Paris

Von Jürg-Peter Lienhard



Landwirtschaftsminister Michel Barnier heftet in Paris Bernard Antony den Verdienstorden an die Brust - im Hintergrund schaut sein Sohn, Jean-François Antony, zu. Foto: Ministère Français de l'Agriculture, Paris © 2008


Es gibt Fans von Bernard Antony, die lassen seinen gereiften Käse mit dem Helikopter nach Paris holen. Die Scheichs im Orient schicken gar ihre Kuriere, und am englischen Königshaus haben sie in Alt-Pfirt schon lange ein «Abonnement» gelöst… Erst jetzt hat das Landwirtschaftsministerium in Paris aufgemerkt, welch heimlicher «König» im weit entfernten Elsass zuhause den Ruf seines Vaterlandes in die weite Welt getragen hat: Der «Sundgauer Käskönig» Bernard Antony von Vieux-Ferrette ist mit dem hochkarätigen «Ordre du Mérite» in den Ritterstand der verdienstvollen Franzosen erhoben worden.

Dieser Artikel ist registrierten Nutzern vorbehalten. Um den gesamten Artikel lesen zu können, müssen Sie sich für Abonnement webjournal.ch registrieren oder - falls Sie bereits registriert sind - einloggen.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.